Informationen anfordern

Eine flexible, kompatible Detektionslösung1,2

ImageChecker® 2D CAD Technologie

Computerassistierte Detektion (CAD) für mehrere 2D-Mammografiedatensätze

Angesichts des sich ständig ändernden klinischen Umfeldes in der Mammografie ist eine flexible , kompatible CAD-Lösung gefragt. Die ImageChecker® 2D CAD-Technologie ist sowohl mit herkömmlichen 2D-Bildern, als auch C-View™ und synthetischen Intelligent 2D™ Bildern aus einem Tomosynthese-Datensatz kompatibel.

Die ImageChecker® 2D CAD-Technologie ist jetzt auf der AWS* der 3Dimensions™ und Dimensions® Systeme verfügbar und ermöglicht Ihnen die Überprüfung von Bildern am Behandlungsort, ohne dass ein separater Server erforderlich ist.

Computerassistierte Detektion (CAD) für mehrere 2D-Mammografiedatensätze

Hochsensitive Ergebnisse bei Ihrer Suche nach Karzinomen.

Die ImageChecker® 2D CAD-Technologie durchsucht digitale Mammogramme auf mögliche Mikroverkalkungen und Raumforderungen – Charakteristika, die häufig mit Brustkrebs einhergehen.

  • ROI werden markiert, um die Aufmerksamkeit des Radiologen darauf zu richten
  • Extrem sensitive Ergebnisse ohne übermäßige falsch-positive Marker sorgen für eine rationalisierte Fallauswertung
  • Einfache Navigation zum gewünschten Slice im Tomosynthese-Stapel in Kombination mit Smart Mapping bei synthetischen 2D-Bildern

Fortschrittlich, flexibel und kosteneffektiv

Fortschrittliche Technologie

Die anatomische Korrelationstechnologie der ImageChecker® 2D CAD Software analysiert die entsprechenden Befunde in der kontralateralen Brust sowie verschiedene Ansichten derselben Brust.

Flexible Lösungen

Sie können bis zu 3 Sensitivitätseinstellungen oder Arbeitspunkte auswählen, je nach den Anforderungen Ihrer Praxis. Eine Region wird nur dann markiert, wenn die Klassifizierung über einem bestimmten Arbeitspunkt liegt.

Kosteneffektive Architektur

Die ImageChecker® 2D CAD Software kann direkt auf der Dimensions Acquisition Workstation lizenziert werden, ohne dass ein eigener Cenova™ Server erforderlich ist. Diese serverlose Konfiguration ist einfacher und sicherer. DICOM-kompatible Ergebnisse können nach der Untersuchung direkt an die Workstation des Radiologen oder das PACS gesendet werden.


Funktionen der ImageChecker® 2D CAD-Technologie

Diese Funktionen sind auf einer Hologic® Workstation† verfügbar und in der ImageChecker® CAD (Citra® Core) Lizenz enthalten.

RightOn™ CAD-Marker

Verschiedene „geformte” Marker weisen auf den Typ der erkannten Merkmale hin

EmphaSize™

Marker, die je nach Auffälligkeit der Merkmale skaliert werden

PeerView™

Marker, die anatomische Gewebekonturen liefern

*ImageChecker® 2D CAD ist mit 3Dimensions™ oder Dimensions® AWS mit der Softwareversion 2.1/1.10 kompatibel.

†Auf Unifi™ Workstations 8.2 und höher verfügbar.

Quellenangabe
  1. Data on File: CSR-00116
  2. Hologic® data on file, 2017

Produkthinweis

Die folgenden Informationen über medizinische Systeme befinden sich auf der europäischen Website des 3Dimensions™ Mammografiesystems von Hologic. Die Produktverfügbarkeit ist je nach Region und Land unterschiedlich und unterliegt unterschiedlichen gesetzlichen Vorschriften.

Diese Informationen auf dieser Webseite sind ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt.

Ich gehöre zu diesem Fachkreis.

Je suis un professionnel de santé ou assimilé.

Je ne suis pas un professionnel de santé ou assimilé.